US-Gesundheitsbehörde CDC

Im Sommer 1981 wurde ein Mitarbeiter der amerikanischen Seuchenschutzbehörde CDC (Foto) stutzig. Aus Los Angeles waren gleich fünf Anfragen für ein seltenes Medikament eingetroffen - gedacht für die Behandlung einer ungewöhnlichen Form von Lungenentzündung. Noch seltsamer war, dass alle fünf Erkrankten junge, bis dahin gesunde Männer waren. Wie kam es zu der Häufung? Mit dieser Frage begann die Erforschung einer  Krankheit, die später Aids genannt werden sollte - und die doch schon seit Jahrzehnten in der Welt war.

Bild: dpa

1. Dezember 2012, 12:10 2012-12-01 12:10:43

zur Startseite