Odys Neo X8

Mit der Note 3,7 schneidet das Odys Neo X8 ab genauso schlecht ab. Das Tablet verfüge weder über ein ausreichend auflösendes Display, noch reiche die geringe Rechenleistung für Videos oder 3-D-Spiele. Zudem sei auch der Akku schwach, urteilt die Stiftung Warentest. Mit einem Preis von 150 Euro ist es auch noch teurer als vergleichbare Produkte mit ähnlicher Leistung.

Bild: Odys

22. November 2012, 11:50 2012-11-22 11:50:53

zur Startseite