McKayla Maroney ist nicht beeindruckt. Nicht von ihrer Siegerehrung bei den Olympischen Spielen und auch nicht vom Besuch beim amerikanischen Präsidenten. Mit ihrem gelangweilten Gesichtsausdruck erreichte die Profi-Gymnastikerin, was den meisten Sportlerinnen in ihrem Metier vorenthalten bleibt: Sie wurde zum globalen Netzphänomen. Ein Tumblr zeigt, von was Maroney alles nicht begeistert ist.

Bild: AFP 29. Dezember 2012, 17:052012-12-29 17:05:31 © Süddeutsche.de/pauk/goro