Handschrift Das Schreiben mit dem Füller lernen wir bereits in der Schule, doch an unseren letzten handgeschriebenen Brief können wir uns nur dunkel erinnern. Die Digitalisierung unserer Kommunikation sorgt dafür, dass Schreibschrift uns immer mühseliger und zeitraubender vorkommt.

Prognose: Handschrift wird weiterhin in der Schule gelehrt, doch im Alltagsgebrauch spielt sie für die jüngere Generation bald kaum mehr eine Rolle. Die fehlende Übung wird zudem das Schriftbild der meisten Menschen immer unlesbarer machen.

Foto: iStock

25. Februar 2010, 10:482010-02-25 10:48:00 © sueddeutsche.de/joku/holz