Apps für gelangweilte Politiker Zahlen schubsen, Märchen erzählen

Wolfgang Schäuble spielt lieber Sudoku, als der Debatte zur Griechenlandrettung zu folgen. Prima Idee, schließlich muss der Finanzminister sich mit Zahlen auskennen. Da weitere Parlamentssitzungen drohen, hätten wir noch ein paar Vorschläge.

Von Mirjam Hauck

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) neben Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) während der Sondersitzung über Finanzhilfen für Griechenland am 27. Februar. Wie die Tagesschau am Abend zeigte, spielte Schäuble da gerade Sudoku.

(Foto: dpa)

Während der Bundestagsdebatte zu Griechenlandhilfe spielte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble auf seinem iPad Sudoku. Damit die Sitznachbarn auf der Regierungsbank das nicht mitbekommen konnten, hielt er etwas verschämt die Klappe darüber. Doch eine Fernsehkamera der Tagesschau fing ein, wie Schäuble versuchte, die richtigen Zahlen einzugeben.

Einen Vorwurf kann man dem CDU-Politiker aber nicht machen: Mit Zahlen muss sich der Finanzminister schließlich auskennen. Und da sicher noch einige Griechenlandrettungs- und andere Haushaltsproblemlösungsdebatten anstehen, haben wir uns ein paar Gedanken gemacht, welche Apps und Spiele Wolfgang Schäuble das nächste Mal ausprobieren könnte.

Anforderung: Griechenland ist gerettet, aber die Immobilienblase in Spanien und Portugal droht bald zu platzen.

Lösung: Expertise sammeln, Schlossallee kaufen

Anforderung: Dafür brauche ich Geld, viel Geld. Schnell nachschauen, was ich überhaupt auf dem Konto habe.

Lösung: Finanzstatus checken

Anforderung: Mist, Konto leer. In Zukunft werde ich Ausgaben und Einnahmen besser kontrollieren und mein Budget im Griff haben.

Lösung: Haushaltsbuch führen

Anforderung: Aber irgendwoher muss das Geld jetzt schnell kommen. Die EU braucht uns.

Lösung: Märchen erzählen

Anforderung. Puh, genug gespart, genug regiert. Ich will auch noch was von meinem Leben haben.

Lösung: Endlich Superstar werden

Sie haben noch mehr Anregungen für gelangweilte Parlamentarier? Schreiben Sie uns, mit welchen Apps sich Schäubles Kollegen am besten die Zeit vertreiben könnten.