22. Dezember 2012, 14:43 Musikvideo des Sükoreanes Psy "Gangnam Style" ist erster YouTube-Milliardär

Eine Milliarde Klicks in nur fünf Monaten: Der Südkoreaner Psy hat mit seinem Video zu "Gangnam Style" als erster die historische Marke bei Youtube geknackt. Auch ohne ein einziges verkauftes MP3 wäre er damit schon zum Millionär geworden.

Das Musikvideo zu "Gangnam Style" hat als erster Clip eine Milliarde Klicks auf der Videoplattform Youtube erreicht. Der Song des 34-jährigen Südkoreaners Psy brauchte dafür gerade einmal fünf Monate. Im Schnitt werde das Video sieben bis zehn Millionen Mal täglich angesehen, berichtete YouTube. Das bisher meistgesehene YouTube-Video - "Baby" von Justin Bieber - hatte "Gangnam Style" bereits in November bei rund 800 Millionen Klicks überholt.

Der Clip hätte die Milliarden-Marke wahrscheinlich auch früher schaffen können, wenn er in Deutschland verfügbar gewesen wäre. Das Video ist hierzulande wegen eines Gebührenstreits zwischen YouTube und der Verwertungsgesellschaft Gema gesperrt.

"Gangnam Style" wurde zum weltweiten Phänomen: Der Song sammelte in rund 75 Ländern jeweils mehr als eine Million Abrufe ein, teilte YouTube mit. Allein verschiedene Parodie Videos würden jeden Tag 20 Millionen Mal angeschaut.

In dem Lied parodiert der 34-jährige Sänger, der mit echtem Namen Park Jae Sang heißt, das Leben im schicken Viertel Gangnam in Seoul. Der Tanz aus dem Clip, der an einen Reiter auf einem Pferd erinnert, wurde rund um die Welt von Fans in eigenen Videos sowie bei unzähligen Flashmobs imitiert, selbst Chinas bekanntester Künstler Ai Weiwei machte daraus ein Manifest für die Meinungsfreiheit.

Nach Schätzungen von US-Experten dürfte Psys Produktionsfirma allein dank der YouTube Klicks inzwischen etwa zwei Millionen Dollar eingenommen haben. Die Videoplattform zahlt Rechteinhabern ungefähr zwei Dollar pro 1000 Klicks aus.