Škoda Octavia RSSchnellster Serien-Škoda

220 PS machen den Octavia RS zum schnellsten Serienauto von Škoda. Die Tschechen verbauen in die dritte RS-Generation Vierzylinder-Turbomotoren und haben das Fahrwerk verbessert. Geblieben ist die dezente Optik des Sportlers. Die ersten Bilder.

220 PS machen den Octavia RS zum schnellsten Serienauto von Škoda. Die Tschechen verbauen in die dritte RS-Generation Vierzylinder-Trubomotoren und haben das Fahrwerk verbessert. Geblieben ist die dezente Optik des Sportlers. Die ersten Bilder.

Zwei Motorvarianten des sportlichen Škoda werden angeboten: der Vierzylinder-Turbo des VW Golf GTI (220 PS) oder der Commonrail-Diesel des VW Golf GTD (184 PS). Der Benziner beschleunigt in 6,8 Sekunden von 0 auf 100km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 248 km/h. Der Diesel ist etwas langsamer und beschleunigt in 8,1 Sekunden von 0 auf 100km/h.

Bild: STG 6. Juni 2013, 13:482013-06-06 13:48:49 © Süddeutsche.de/pi/rebr/goro