Zehn Dinge über...Wale

Die Röhrenwürmer der Gattung Osedax ernähren sich vorzugsweise von den Skeletten toter Wale, die auf den Meeresgrund gesunken sind. Die Würmer haben weder eine Mundöffnung noch einen Darm. Sie durchdringen die Knochen mit wurzelartigen Fäden, an denen Bakterien siedeln.

Foto: Reuters/Natural History Museum

16. Januar 2009, 15:352009-01-16 15:35:00 ©