Zehn Dinge über ...Landwirtschaft

Wie viele Wildtiere sterben in Deutschland jährlich durch Mähmaschinen und was hat Vogelkot mit dem Ackerbau zu tun? Zehn Dinge über die Landwirtschaft, die Sie bestimmt noch nicht kennen.

Vor der Erfindung des Kunstdüngers war Guano aus Vogelkot ein begehrter Rohstoff für die Landwirtschaft. Die USA erließen 1856 den "Guano Island Act". Das Gesetz erklärte Inseln, die ein US-Bürger entdeckte und auf denen große Mengen Vogelkot lagerten, automatisch zu US-Staatsgebiet. Etwa 50 Inseln gerieten so unter die Kontrolle der Vereinigten Staaten.

Bild: AFP 30. Juli 2010, 15:112010-07-30 15:11:48 © sueddeutsche.de/mcs