VogelflugDie Kunst der Himmelsstürmer

Dohlen fliegen perfekte Kreise, Möwen segeln auf verschlungenen Wegen: Mit einer neuen Fototechnik werden die Flugspuren der Vögel sichtbar gemacht.

Die Schönheit von Musik lässt sich nur im Vergehen der Zeit erleben. Ähnlich ist es mit der Eleganz eines Adlerfluges. Der Münchner Fotograf Lothar Schiffler hat es geschafft, solche Flugbahnen in einem Bild festzuhalten - mit Hilfe moderner digitaler Foto- und Videotechnik sowie spezieller Softwarekomponenten. Sie ermöglichen die Rekonstruktion von Tausenden Einzelfotos aus Videos zu einem Bild. Es zeigt ähnlich den Kondensstreifen eines Flugzeuges den exakten Verlauf eines Vogelfluges. Im Gegensatz zur Fotografie - dem Schreiben mit Licht - bezeichnet Schiffler diese Verfahren als Iskiographie: das Schreiben mit Schatten. (Technische Assistenz: Nikolai Klassen)

KRANICHE, 2015, 1:18 MINUTEN

Sie fliegen nahe Kinnbackenhagen an der Ostsee in Formation. Sie sind Zugvögel, die beim Wechsel der Jahreszeiten zum Teil Tausende von Kilometern zurücklegen.

Bild: Lothar Schiffler 1. November 2016, 14:232016-11-01 14:23:16 © SZ vom 29./30. Oktober 2016/beu