Deshalb hat man sich entschlossen, den alten Betonmantel nicht zu ersetzen, sondern eine luftdichte Hülle darüberzustülpen. Der riesige Mantel in Bogenform, unter dem die Pariser Kathedrale Notre Dame Platz hätte, soll für die nächsten 100 Jahre einen Austritt von Strahlen aus dem havarierten Meiler verhindern sowie vor Umwelteinflüssen wie Nässe schützen.

Bild: dpa 15. November 2016, 16:382016-11-15 16:38:19 © SZ.de/dpa/dit/beu/lalse