Seuchenschutz Tod im Kaninchenstall

"Die Pharmaindustrie hat die Entwicklung verschlafen", sagt Erwin Leowsky, Präsident des Zentralverbandes Deutscher Rasse-Kaninchenzüchter.

(Foto: Johannes Simon)

Ein neues Virus breitet sich rasend schnell aus. Die Halter sind praktisch machtlos. Der rettende Impfstoff ist bislang nicht in Deutschland zugelassen. "Ein Unding", sagen Züchter.

Von Rudolf Neumaier

Umgekippt. Die Sprache der Kaninchenzüchter klingt nicht ganz so niedlich und flauschig, wie die Ohren ihrer Tiere aussehen oder wie sich ihr Fell anfühlt. Die Kaninchen von Manfred Andratsch im rheinland-pfälzischen Bodenheim sind umgekippt. Als er an einem Junisonntag in seinen Stall kam, lagen fast 30 seiner Jungtiere tot in ihren Boxen. Am Tag davor hatten sie sich verhalten wie immer, das eine hoppelte, das andere mümmelte. Manfred Andratsch sagt, ihm seien beim Anblick der umgekippten Tiere die Tränen gekommen. ...