bedeckt München 17°
vgwortpixel

Raumfahrt:Schüler gewinnt

Dieser neue Mars-Roboter der Nasa trägt nun einen neuen Namen. Aussuchen durfte ihn ein Siebtklässler aus dem US-Bundesstaat Virginia.

(Foto: AFP)

Ein neuer Rover der Nasa startet im Sommer zum Mars, jetzt trägt er auch einen offiziellen Namen. Auswählen durfte ihn ein Siebtklässler aus den USA.

Im Sommer soll ein neuer Rover der US-Raumfahrtbehörde Nasa zum Mars starten. Bislang liefen die Pläne unter dem schnöden Arbeitstitel "Mars 2020" - jetzt hat der Roboter endlich einen Namen: Perseverance (auf Deutsch etwa Durchhaltevermögen). Etwa 28 000 Schüler aus den ganzen USA hatten in einem Wettbewerb Ideen eingereicht. Der Gewinner ist ein Siebtklässler aus dem US-Bundesstaat Virginia. Er darf nun mit seiner Familie zum Weltraumbahnhof Cape Canaveral nach Florida reisen. Zudem sollen alle 155 Namensvorschläge, die es in eine Vorauswahl geschafft haben, auf einen Chip gespeichert und mit dem Rover zum Mars geschickt werden. Perseverance soll nach Spuren früheren mikrobiellen Lebens suchen und die Geologie des Planeten erforschen.

© SZ vom 07.03.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite