Lärm in deutschen Städten – Platz 25: Leipzig

Leistner empfiehlt, dass vermehrt Elektromobile zum Einsatz kommen sollten. Dennoch sei es unrealistisch, die gemessenen Werte in Zukunft in großem Maße zu unterschreiten, sagte Leistner. Der Austausch der Technik bei Zügen schreite nur langsam voran. Lärmwälle seien mitunter auch unbeliebt. Bei neuen Verkehrskonzepten träfen die unterschiedlichen Ansichten von Anwohnern und Autofahrern aufeinander.

In Leipzig sind 27,6 Prozent der Stadtfläche mit mehr als 55 dB(A) belastet.

Bild: dpa 20. September 2011, 16:242011-09-20 16:24:36 © dapd/mcs