Klimawandel:Die Schadensummen haben sich verdreifacht

Hurricane Matthew in Jeremie, Haiti

Im Vergleich zu 1980 registrieren die Forscher der Munich Re heute dreimal so viele schadensrelevante Ereignisse. Vor allem Stürme haben zugenommen - solche wie Hurrikan Matthew, der 2016 Haiti traf.

(Foto: Logan Abassi/AFP)

Seit 13 Jahren erforscht Peter Höppe für einen großen Versicherer die Risiken und Auswirkungen des Klimawandels. Die weltweit erhobenen Daten zeigen einen besorgniserregenden Trend.

Interview von Christopher Schrader

Forscher und Führungskraft in einem Weltkonzern - der Klima-Experte Peter Höppe ist beides. Seit 13 Jahren leitet er die Abteilung Geo-Risiko-Forschung bei Munich Re. Nun wendet er sich neuen Aufgaben zu.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Deutsche Welle Standort Berlin
Deutscher Auslandssender
Ein Sender schaut weg
YALOM S CURE, (aka IRVIN YALOM, LA THERAPIE DU BONHEUR), Irvin Yalom, 2014. First Run Features / courtesy Everett Collec
Irvin D. Yalom
"Die Frage ist, ob es glückliche Menschen gibt"
Elderly person with a toothache; Zaehneknirschen
SZ-Magazin
»Angst macht Stress, Stress macht Zähneknirschen«
Monoedukation
Wie zeitgemäß sind Mädchenschulen?
Das eigene Leben
Corona-Pandemie
"Für einen Patienten, der sich weigert, würde ich nicht kämpfen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB