Vor Börsengang:Porsche baut Aufsichtsrat um

Vor dem geplanten Börsengang besetzt Porsche seinen Aufsichtsrat um. Das Präsidium schrumpfe zudem auf sechs Personen, hieß es. Hans Michel Piëch und VW-Aufsichtschef Hans Dieter Pötsch verlassen demnach das Präsidium, dafür rücken VW-Finanzchef Arno Antlitz und die neu in den Aufsichtsrat gekommene VW-Vorständin Hauke Stars auf. Neben ihnen sitzen im Präsidium nun Wolfgang Porsche, Gewerkschafterin Jordana Vogiatzi und die Betriebsräte Harald Buck und Carsten Schumacher. Zudem ziehen zwei externe Managerinnen in den Aufsichtsrat ein. Grund sei der Aufbau nötiger Ausschüsse vor dem Börsengang. Eine Rolle spielen dürfte auch eine höhere Frauenquote und de Anteil unabhängiger Aufsichtsräte.

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB