Volkswagen:T7-Serienproduktion startet

Die neueste Version des VW-Busses, der T7 Multivan, wird am Hauptsitz der Nutzfahrzeugtochter (VWN) in Hannover ab sofort in Serie produziert. Technisch ist der Multivan vor allem deshalb bedeutend, weil er erstmals das Baukastensystem MQB mit einem Plugin-Hybridantrieb kombiniert. In der Autoindustrie werden solche Plattformen eingesetzt, um Standards zu vereinheitlichen und durch mehr gleiche Teile Kosten zu senken. Volkswagen rüstet das Werk in der niedersächsischen Landeshauptstadt schrittweise zu einer Fabrik um, die ausschließlich E-Autos bauen soll. Im kommenden Jahr startet der vollelektrische ID Buzz: Der E-Bus soll eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des autonomen Fahrens spielen und die Funktionen konzernweit zuerst anbieten.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB