bedeckt München 15°
vgwortpixel

Volkswagen:Konzern macht bei E-Autos Tempo

Volkswagen nimmt sich den Bau von mehr Elektroautos vor als bisher geplant. Das Ziel von einer Million batteriegetriebenen Autos solle bereits Ende 2023 und damit zwei Jahre früher als bisher vorgesehen erreicht werden, teilten die Wolfsburger am Freitag mit. Für 2025 rechne die Marke VW nun mit 1,5 Millionen produzierten Elektrofahrzeugen. Volkswagen will den US-Elektroautobauer Tesla überholen und zum Weltmarktführer in der E-Mobilität aufsteigen. Dazu plant der Konzern zahlreiche neue Modelle. Das Geld dafür will VW durch den Umsatz und durch Sparprogramme selbst erarbeiten. Das heißt aber auch, dass weiterhin Arbeitsplätze verloren gehen, weil das Arbeitsvolumen in der Elektromobilität geringer ist als bei herkömmlichen Verbrennern. Die Kosten senkt Volkswagen auch dadurch, dass andere Hersteller den VW-Elektrobaukasten nutzen, so der zweitgrößte US-Autobauer Ford, mit dem es bereits einen Vertrag gibt.

© SZ vom 28.12.2019 / Reuters