bedeckt München 16°

USA:Handelsdefizit auf Rekord

Das Defizit in der US-Handelsbilanz ist im März wegen der kräftig steigenden Binnennachfrage auf ein Rekordniveau gestiegen. Die Importe übertrafen die Exporte um 74,4 Milliarden Dollar, wie das Handelsministerium mitteilte. Das sind 5,6 Prozent mehr als im Vormonat. Ökonomen gehen davon aus, dass das Defizit in den kommenden Monaten weitere Rekorde erreichen könnte. Grund dafür ist, dass die US-Binnenkonjunktur auch wegen des schnellen Impffortschrittes brummt. Der Internationale Währungsfonds sagt der weltgrößten Volkswirtschaft in diesem Jahr ein Wachstum von mehr als sechs Prozent voraus.

© SZ vom 05.05.2021 / Reuters
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema