bedeckt München 20°
vgwortpixel

Urlaub:Zu viel Stress für Erholung

Windiges Wetter an der Ostsee

Viele Arbeitnehmer ziehen den Schreibtisch dem Strand vor.

(Foto: Bernd Wüstneck / picture alliance / ZB)

Jeder dritte Arbeitnehmer lässt Urlaubstage verfallen. Vor allem jene, die ohnehin am meisten arbeiten, verzichten am häufigsten auf die notwendige Erholung. Ihre Beweggründe sind überraschend.

Jeder hat gern Urlaub - sollte man denken. Doch jeder dritte Arbeitnehmer in Deutschland lässt Urlaubstage verfallen, wie aus einer repräsentativen Umfrage des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) hervorgeht. Ausgerechnet jene, die besonders viel arbeiten und Erholung folglich besonders dringend bräuchten, lassen den Urlaub ausfallen.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Brexit
Eine unendliche Geschichte
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns
Teaser image
Andriching
Teresa ist tot