Tourismus:Die schrille Party ist vorbei

Party JT Touristik zur IFA 2016 Jasmin Taylor GF JT Touristik praesentiert ihr Zuhause mit Poolland

Jasmin Taylor war die Vorzeigefrau unter den deutschen Reiseveranstaltern, dann musste sie für ihre JT Touristik die Insolvenz anmelden. Hier in guten Zeiten im Garten von Firmensitz und Privathaus.

(Foto: imago/APP-Photo)

Jasmin Taylor hat es zur gefeierten Reiseveranstalterin gebracht, dann kam die Pleite. Aufgeben will sie nicht.

Von Michael Kuntz, Berlin

Nächste Woche ist die ITB in Berlin und Jasmin Taylor ist nicht dabei. Jahrelang war sie einer der Stars der weltgrößten Reisemesse. Die Unternehmerin mit iranischen Wurzeln hatte es zur Vorzeigefrau der Urlaubsindustrie gebracht. Dann meldete die Reiseveranstalterin für ihre Firma JT Touristik Insolvenz an. Jetzt geht Jasmin Taylor zum Wandern nach Griechenland statt zur ITB. Die Messe verliert an Farbigkeit. Denn Taylor mochte starke Farben und kleidete sich stets passend zum Auftritt ihrer Company. So fiel sie auf im Einerlei der grauen Businesskleidung.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
December 11, 2020, Thailand: Researchers catch bats as they stream out of a large hole on a hill above the Khao Chong Pr
Corona
Warum die Labor-Hypothese als unwahrscheinlich gilt
Katharina Afflerbach
Selbstverwirklichung
Wie man mitten im Leben noch mal neu anfängt
Krise
Was ist in den Niederlanden los?
Joachim Sauer
Der Kanzlerin-Gatte, der nie einer sein wollte
A little boy tries to open a window. Garden City South, New York, USA. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY CR_FRRU191112-229
Psychologie
Ich war nie gut genug
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB