bedeckt München 17°
vgwortpixel

Tourismus:Die schrille Party ist vorbei

Party JT Touristik zur IFA 2016 Jasmin Taylor GF JT Touristik praesentiert ihr Zuhause mit Poolland

Jasmin Taylor war die Vorzeigefrau unter den deutschen Reiseveranstaltern, dann musste sie für ihre JT Touristik die Insolvenz anmelden. Hier in guten Zeiten im Garten von Firmensitz und Privathaus.

(Foto: imago/APP-Photo)

Jasmin Taylor hat es zur gefeierten Reiseveranstalterin gebracht, dann kam die Pleite. Aufgeben will sie nicht.

Nächste Woche ist die ITB in Berlin und Jasmin Taylor ist nicht dabei. Jahrelang war sie einer der Stars der weltgrößten Reisemesse. Die Unternehmerin mit iranischen Wurzeln hatte es zur Vorzeigefrau der Urlaubsindustrie gebracht. Dann meldete die Reiseveranstalterin für ihre Firma JT Touristik Insolvenz an. Jetzt geht Jasmin Taylor zum Wandern nach Griechenland statt zur ITB. Die Messe verliert an Farbigkeit. Denn Taylor mochte starke Farben und kleidete sich stets passend zum Auftritt ihrer Company. So fiel sie auf im Einerlei der grauen Businesskleidung.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Ruinerwold
"Er wirkte seltsam weggetreten"
Teaser image
Andriching
Teresa ist tot
Teaser image
SZ-Magazin
Heul doch!
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land
Teaser image
Paartherapeut im Interview
"Wenn die Liebe anfängt, wird es langweilig"