Tiefseehafen Jade-Weser-Port eröffnet"Manche in Berlin würden gerne mit uns tauschen"

Es ist der erste Hafen in Deutschland, der Rotterdam das Wasser reichen kann: Im neuen Tiefseehafen Jade-Weser-Port ist das erste Riesenschiff eingelaufen. Von Pannen und Verzögerungen ist auch das Großprojekt in Wilhelmshaven nicht verschont geblieben, doch Niedersachsens Ministerpräsident McAllister triumphiert.

7500 Container, verteilt auf 300 Meter Länge: Pünktlich zur Eröffnung hat das erste Container-Linienschiff am neuen Tiefwasserhafen Jade-Weser-Port festgemacht. Die Maersk Laguna legte in Wilhelmshaven an. Mit dem symbolischen Verladen des ersten Containers wird Deutschlands erster tideunabhängiger Tiefwasserhafen am Freitagnachmittag in Betrieb genommen.

Bild: dapd 21. September 2012, 16:242012-09-21 16:24:09 © Süddeutsche.de/bero/bbr