bedeckt München 14°

Tesla:Spekulation über Staatsgeld

Der US-Elektroautobauer Tesla wird nach einem Medienbericht mit einem einstelligen Milliardenbetrag vom deutschen Staat beim Aufbau einer Batteriefabrik unterstützt. Das berichtete das Online-Wirtschaftsmagazin Business Insider am Montag mit Verweis auf Regierungskreise. Demnach übernimmt der Bund zwei Drittel der Summe, das Land Brandenburg ein Drittel. Deutschland bezuschusst die Fertigung von Batteriezellen mit insgesamt fünf Milliarden Euro. Zu den geförderten Projekten gehört auch die Fabrik von Tesla am Standort Grünheide nahe Berlin, wo das erste Tesla-Werk Europas in diesem Jahr an den Start gehen soll.

Eine Sprecherin des Bundeswirtschaftsministeriums erklärte, es stehe noch nicht fest, wie viel Fördergeld Tesla bekommen soll. Das Wirtschaftsministerium des Landes Brandenburg wollte sich dazu nicht äußern. Tesla war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

© SZ vom 02.02.2021 / Reuters
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema