bedeckt München 21°

Staatsanleihen:Griechenland erfolgreich

Griechenland hat mit der Emission einer siebenjährigen Anleihe 2,5 Milliarden Euro eingenommen. Die Nachfrage nach dem Bond war nach Angaben der zuständigen Behörde vom Dienstag sehr hoch. Die Angebote für das Staatspapier hätten sich auf über 13 Milliarden Euro belaufen. Griechenland profitierte dabei von den rekordniedrigen Finanzierungskosten. Der neue konservative Ministerpräsident, Kyriakos Mitsotakis, wertete die Auktion als einen Beweis für das Vertrauen in die Wachstumsaussichten des Eurolandes.

Im August 2018 lief das dritte Hilfsprogramm für das hochverschuldete Land aus. Inzwischen werfen Anleihen mit sieben Jahren Laufzeit nur noch 1,47 Prozent ab.