Sportartikelkonzern:Puma bekommt Produktvorständin

Der fränkische Sportartikelkonzern Puma stockt nach dem Abgang von Vorstandschef Björn Gulden sein Führungsgremium wieder auf. Maria Valdes rückt zum 1. Januar als Chief Product Officer in den Vorstand auf, der damit wieder aus vier Personen besteht, wie Puma am Donnerstag in Herzogenaurach mitteilte. Valdes ist damit künftig für alle Produktgruppen außer Golf, für die kreative Strategie und die Markteinführung neuer Produkte zuständig. Bisher war die Produktstrategie Chefsache. Der neue Vorstandschef Arne Freundt, der bisher Chief Marketing Officer war, behält die Zuständigkeit für das Marketing. Die 38 Jahre alte Valdes arbeitet seit 2010 für das Unternehmen und war zuletzt für das Geschäft mit sportlicher Freizeitmode (Sportstyle) verantwortlich, die größte Sparte von Puma.

Zur SZ-Startseite