bedeckt München

Pharmaindustrie:Merck stärkt Biontech

Merck will bis Ende des Jahres deutlich mehr Lipide an den Mainzer Impfstoffhersteller Biontech liefern . Die Lieferung der Lipide würde "erheblich" beschleunigt, teilte der Darmstädter Dax-Konzern am Freitag mit. Auf die Zahl der Impfdosen, die Biontech und sein Partner Pfizer in diesem Jahr herstellen wollen, hat das allerdings keine Auswirkung. Im Produktionsziel von zwei Milliarden Impfdosen sei die Lieferung schon eingeplant, hieß es von Biontech. In solche Lipide in Nanogröße wird die mRNA verpackt, die dem Körper eine genetische Sequenz des Spikeproteins auf der Oberfläche des Coronavirus liefert und so eine Immunantwort provoziert.

© SZ vom 06.02.2021 / SZ/Reuters
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema