Pandemie:Shanghai bleibt geschlossen

Die chinesische Finanzmetropole Shanghai bleibt nach beispiellosen Corona-Massentests seiner 26 Millionen Einwohner vorerst im Lockdown. "Die Stadt wird weiter die Abriegelung und das Kontrollmanagement durchführen und strikt das 'Bleib Zuhause'-Prinzip anwenden", teilte die Stadtverwaltung per Messengerdienst Wechat bekannt. Nur für medizinische Behandlungen gelten demnach Ausnahmen. Die Ergebnisse der Tests würden nun ausgewertet, wie die Gesundheitsbehörden bekanntgaben.

Soldaten und medizinisches Fachpersonal helfen dabei, die größte Stadt des Landes nach einem Rekordanstieg der Corona-Infektionen komplett durchzutesten. Die Volksbefreiungsarmee entsandte mehr als 2000 medizinische Mitarbeiter aus Heer, Marine und Logistik, wie eine Zeitung der Streitkräfte berichtete. Auch wurden 38 000 Mitarbeiter des Gesundheitswesens aus Provinzen wie Jiangsu, Zhejiang und der Hauptstadt Peking nach Shanghai entsandt. Staatliche Medien zeigten Bilder, wie sie mit Koffern und bekleidet mit Masken per Hochgeschwindigkeitszug oder Flugzeug ankamen.

Einige Bewohner standen bereits vor dem Morgengrauen auf, damit Mitarbeiter des Gesundheitswesens in ihren weißen Schutzanzügen Rachenabstriche entnehmen konnten. Viele standen in ihren Schlafanzügen Schlange und hielten den empfohlenen Sicherheitsabstand von zwei Metern ein. Es handelt sich um den bislang größten Einsatz der chinesischen Gesundheitsbehörden seit dem ersten Covid-Ausbruch in Wuhan, wo das Coronavirus Ende 2019 erstmals entdeckt wurde. In Shanghai hatte am 28. März ein zweistufiger Lockdown begonnen. Dennoch wurden für Sonntag rund 9000 Corona-Fälle gemeldet, weil sich die hochansteckende Omikron-Variante rasch ausbreitet. Personen, die sich ohne triftigen Grund einem Test verweigern, können strafrechtlich belangt werden.

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB