bedeckt München
vgwortpixel

Osram:Erste Gespräche

Nach der gescheiterten Übernahme von Osram durch AMS haben die Chefs beider Unternehmen erste Gespräche über eine Zusammenarbeit geführt. Es hätten persönliche Treffen mit dem AMS-Vorstandsvorsitzenden Alexander Everke stattgefunden, sagte Osram-Chef Olaf Berlien am Donnerstag in einer Analystenkonferenz. Man sei in guten Diskussionen, es sei aber noch zu früh, um über konkrete Ergebnisse zu sprechen. Der Sensorhersteller AMS ist im Laufe des gescheiterten Übernahmeversuchs zum Osram-Großaktionär mit einem Anteil von 19,99 Prozent aufgestiegen.