bedeckt München

Mastercard:Höheres Limit bei kontaktlosen Zahlungen

Die Kreditkartenfirma Mastercard hat die Obergrenze für kontaktlose Zahlungen ohne Eingabe einer Pin-Nummer von 25 auf 50 Euro angehoben. Grund ist die Corona-Krise und die hygienischen Vorteile beim Zahlen ohne Pin-Eingabe. Die Erhöhung gilt für Deutschland und weitere europäische Länder, wie Mastercard am Mittwoch mitteilte. Das höhere Limit soll dauerhaft bleiben, wie eine Sprecherin ergänzte. Aktuell würden 75 Prozent der Mastercard-Transaktionen in Europa kontaktlos durchgeführt. Viele Geschäfte ermutigen Kunden, auf diese Weise zu bezahlen, um eine potenzielle Virenübertragung über Bargeld oder die Bankkarte zu verhindern.

© SZ vom 26.03.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema