Luftfahrt:Lufthansa spricht mit Piloten

Nach dem beigelegten Tarifkonflikt mit dem Bodenpersonal sucht die Lufthansa nun eine Einigung mit den Piloten. Deren Gewerkschaft "Vereinigung Cockpit" hat sich mit einer Urabstimmung streikbereit gemacht, setzt aber ebenfalls auf weitere Verhandlungen mit dem Konzern. "Wir haben in den nächsten Wochen vier Termine ausgemacht, um zu schauen wie weit wir auseinander sind", sagte der Vorsitzende der Tarifkommission, Andreas Pinheiro. Die Gespräche sollen im vertraulichen Rahmen stattfinden, wie Lufthansa bestätigte. Streiks sind dem Vernehmen nach für die Spanne der Verhandlungen nicht geplant. Die Tarifpartner haben bereits sechs Verhandlungsrunden hinter sich, bislang ohne Ergebnis.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB