bedeckt München
vgwortpixel

Lebensmittel:Zu viel Essen im Müll

Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat Verbraucher und Wirtschaft zu weiteren Schritten zum Eindämmen der Lebensmittelverschwendung aufgerufen. Nötig sei eine gemeinsame Kraftanstrengung, sagte die CDU-Politikerin. Die Vermeidung von Lebensmittelabfällen gehe alle an. Um die Abgabe von Supermärkten an Tafeln zu erleichtern, fördert das Ministerium eine neue digitale Plattform mit 1,5 Millionen Euro. Eine vom Bundeskabinett beschlossene Strategie sieht mehr Informationen, Forschungsförderung und eine Reihe von Maßnahmen auf freiwilliger Basis vor, damit weniger Produkte im Müll landen. Nach neuen Daten für 2015 landen knapp zwölf Millionen Tonnen pro Jahr auf dem Müll. Davon wären 6,7 Millionen Tonnen vermeidbar. Auf Privathaushalte entfällt demnach gut die Hälfte der Gesamtmenge.