bedeckt München 13°

Kommentar:Abwicklung darf kein Tabu sein

Das Land Niedersachsen muss wohl mehrere Milliarden in die Nord-LB stecken. Was aber fehlt, ist eine ehrliche Debatte darüber, ob es sich überhaupt lohnt, langfristig in eine angeschlagene Landesbank zu investieren.

Von Meike Schreiber

Wie viele Erzieherinnen könnte man ein Jahr lang beschäftigen mit 2,5 Milliarden Euro? Über den Daumen gepeilt rund 80 000. Dieses Geld aber muss das Land Niedersachsen nun möglicherweise in die klamme Nord-LB stecken. Die Landesbank hat ein zu großes Rad mit Schiffskrediten gedreht und braucht frisches Kapital. Noch ist nichts entschieden, und die Summe kann noch schrumpfen. Es ist aber zunehmend wahrscheinlich, dass das Land Steuergeld an die Landesbank überweist. Sie sei "sehr wichtig" für Niedersachsen, betont Finanzminister Reinhold Hilbers derzeit immer wieder.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Atommüll Endlager Gorleben
Endlagersuche
Der Müll ist da, und er muss irgendwohin
IV: Sex und Liebe in Zeiten von Corona
Sex und Corona
"Sex ist gerade ohnehin sinnvoll: Ein Orgasmus stärkt das Immunsystem"
Junge 11 Monate wird beim Essen gefüttert feeding a baby BLWX100034 Copyright xblickwinkel McPh
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Kann man Selbstdisziplin lernen? Wendy Wood im Interview
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
April 29 2014 Toronto ON Canada TORONTO ON APRIL 29 British philosopher Alain de Botton
Alain de Botton im Interview
"Das Beruhigende ist: Wir wissen, wie man stirbt"
Zur SZ-Startseite