Kommentar:Abwicklung darf kein Tabu sein

Lesezeit: 2 min

Das Land Niedersachsen muss wohl mehrere Milliarden in die Nord-LB stecken. Was aber fehlt, ist eine ehrliche Debatte darüber, ob es sich überhaupt lohnt, langfristig in eine angeschlagene Landesbank zu investieren.

Von Meike Schreiber

Wie viele Erzieherinnen könnte man ein Jahr lang beschäftigen mit 2,5 Milliarden Euro? Über den Daumen gepeilt rund 80 000. Dieses Geld aber muss das Land Niedersachsen nun möglicherweise in die klamme Nord-LB stecken. Die Landesbank hat ein zu großes Rad mit Schiffskrediten gedreht und braucht frisches Kapital. Noch ist nichts entschieden, und die Summe kann noch schrumpfen. Es ist aber zunehmend wahrscheinlich, dass das Land Steuergeld an die Landesbank überweist. Sie sei "sehr wichtig" für Niedersachsen, betont Finanzminister Reinhold Hilbers derzeit immer wieder.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Haushaltshelfer
Leben und Gesellschaft
Die besten Haushaltshelfer
Happy little Asian girl drinking a glass of healthy homemade strawberry smoothie at home. She is excited with her hands raised and eyes closed while drinking her favourite smoothie. Healthy eating and healthy lifestyle concept; Immunsystem Geschlechter
Gesundheit
Warum das weibliche Immunsystem stärker ist als das männliche
Soziale Ungleichheit
"Im Laufe des Lebens werden wir unzufriedener - aber die einen mehr als die anderen"
Der Krieg und die Friedensbewegung
Lob des Pazifismus
München
Stichwort "Ingwer": Schuhbeck vor Gericht
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB