Italien Carige-Rettung im Blick

Italienische Banken wollten Insidern zufolge am Mittwoch über den jüngsten Rettungsplan für das angeschlagene Geldhaus Banca Carige beraten. Es gehe darum, ob sich die Institute an der Seite eines Investmentfonds des US-Vermögensverwalters Blackrock an der Krisenbank beteiligen, sagten Insider zu Reuters. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte das Institut in Genua zu Jahresbeginn unter Zwangsverwaltung gestellt. Zuvor war eine Kapitalerhöhung am Widerstand der Familie Malacalza, des Großaktionärs der Bank, gescheitert. Nun wird ein Käufer gesucht. Italienische Geldhäuser hatten Carige im November unterstützt und eine 320 Millionen Euro schwere Hybridanleihe erworben, mit der die Bank ihr Kapital stärken wollte.