Im Jahr 2008 passiert etwas: Zu Beginn und zum Ende des Handelstags ist viel Bewegung im Markt, die Zahl der Käufe, Verkäufe und Quotierungen steigt deutlich. Tagsüber entspannt sich die Situation wieder.

25. August 2012, 10:452012-08-25 10:45:51 © Süddeutsche.de/skes/luk