China Vorteile für Export-Firmen

Angesichts des schwelenden Handelsstreits mit den USA weitet China seine Hilfen für heimische Firmen im Auslandsgeschäft aus. Dazu würden die Erstattungen für Export-Steuern ausgeweitet, die die Unternehmen zahlen müssten, teilte das Kabinett mit. Das werde helfen, die Kosten für die Wirtschaft zu senken, damit das Wachstum im Außenhandel stabil bleibe. Im Detail hebt China nun die im September eingeführten Erstattungen für Export-Steuern bei knapp 400 Produkten an - etwa für Stahl und Elektronik . Für Waren, auf die es bislang bereits Erstattungen von 13 beziehungsweise 15 Prozent gab, werden sie auf 16 Prozent angehoben. Bei jenen Gütern, bei denen die Erstattung bislang bei neun Prozent lag, sollen es dann zehn Prozent, bei manchen Produkten aus dieser Gruppe sogar 13 Prozent sein.