Börse Schlechte Stimmung

(Foto: )

Der Deutsche Aktienindex verlor in der vergangenen Handelswoche 2,5 Prozent. Auch die nächsten Tage dürften schwierig werden.

Düstere Perspektiven für die Konjunktur und die Furcht vor weiteren schwachen Unternehmensprognosen machen den Aktienbörsen zu schaffen. "Es bewahrheiten sich mehr und mehr die Befürchtungen, dass die Weltwirtschaft ungebremst auf eine neue ökonomische Krise zusteuert", sagt Volkswirt Carsten Klude von der Privatbank M.M. Warburg. Dem Dax dürfte deshalb nach Einschätzung von Experten eine erneut schwierige Woche bevorstehen. In der vergangenen Handelswoche verlor der Leitindex 2,5 Prozent. Im Fokus stehen am Dienstag die Titel von Thyssenkrupp mit den Quartalszahlen sowie Prognosen des Thyssen-Managements. Am Mittwoch berichtet die Deutsche Börse über den Geschäftsverlauf im Schlussquartal 2018. Einen Tag später legen Commerzbank und Airbus Zahlen vor.