bedeckt München
vgwortpixel

Aktienmärkte:Anleger blenden Risiken aus

Dax_170220

Coronavirus, globale Konjunkturschwäche? Investoren lässt das offenbar kalt. Der Dax erzielt einen Rekord nach dem anderen.

Augen zu und durch: Dieses Börsenmotto der vergangenen Tage könnte Marktexperten zufolge auch in dieser Woche gelten. Dass China als einer der wichtigsten Handelspartner Deutschlands in Sachen Coronavirus noch immer ein hoher Risikofaktor ist, sorgte genauso für Schulterzucken wie die allgemein schwächere Konjunktur in Deutschland. Der Dax erzielte trotzdem einen Rekord nach dem anderen. In der vergangenen Woche legte der Leitindex um 1,7 Prozent zu. Andreas Hürkamp von der Commerzbank zweifelt allerdings an der Nachhaltigkeit der Rally. Letztendlich leide die deutsche Industrie unter Gegenwind. Getrübte Exportaussichten könnten sich bereits auf den Einkaufsmanagerindex für Februar niederschlagen, der am Freitag für Deutschland, Frankreich und die Eurozone veröffentlicht wird.

© SZ vom 17.02.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite