bedeckt München 15°
vgwortpixel

Adidas-Chef:"Die Idole sind heute global"

Adidas AG Vorstandsvorsitzender Kasper Rorsted, Kasper Rørsted, 2017

Auf der Papierrolle: Adidas-Chef Kasper Rorsted bei einem Besuch der Süddeutschen Zeitung.

(Foto: Matthias Ferdinand Döring)

Kasper Rorsted über immer mehr Geld im Sport, Investoren im Fußball und warum er sich gut vorstellen kann, ein DFB-Pokalfinale statt in Berlin in Shanghai auszutragen.

Seit gut einem halben Jahr ist der Däne und frühere Henkel-Vorstandsvorsitzende Kasper Rorsted, 55, Chef des zweitgrößten Sportausrüsters Adidas. Zeit für ein Gespräch über das Geschäft mit dem Spitzensport und die Zukunft der boomenden Sportartikelbranche.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Organisiertes Verbrechen
Leben und leben lassen
Teaser image
Psychologie
Die dunkle Seite der Empathie
Teaser image
Medizin
Frei von Zwängen
Teaser image
Psychologie
Was einen guten Therapeuten ausmacht
Teaser image
Felix Lobrecht
"Ich war immer der König des Dispos"