Adidas-Chef:"Die Idole sind heute global"

Lesezeit: 5 min

Adidas AG Vorstandsvorsitzender Kasper Rorsted, Kasper Rørsted, 2017

Auf der Papierrolle: Adidas-Chef Kasper Rorsted bei einem Besuch der Süddeutschen Zeitung.

(Foto: Matthias Ferdinand Döring)

Kasper Rorsted über immer mehr Geld im Sport, Investoren im Fußball und warum er sich gut vorstellen kann, ein DFB-Pokalfinale statt in Berlin in Shanghai auszutragen.

Interview von Caspar Busse und Uwe Ritzer

Seit gut einem halben Jahr ist der Däne und frühere Henkel-Vorstandsvorsitzende Kasper Rorsted, 55, Chef des zweitgrößten Sportausrüsters Adidas. Zeit für ein Gespräch über das Geschäft mit dem Spitzensport und die Zukunft der boomenden Sportartikelbranche.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Post Workout stretches at home model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright
Gesundheit
Mythos Kalorienverbrauch
Ernährung
Wie Süßstoffe den Blutzucker beeinflussen
Oktoberfest 2022: Opening Day
Beobachtungen zum Oktoberfest
Die Wiesn ist in diesem Jahr irgendwie anders
Tahdig
Essen und Trinken
Warum Reis das beste Lebensmittel der Welt ist
Ferdinand von Schirach
Ferdinand von Schirach
"Es gibt wohl eine Begabung zum Glück - ich habe sie nicht"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB