bedeckt München

Adidas-Chef:"Die Idole sind heute global"

Adidas AG Vorstandsvorsitzender Kasper Rorsted, Kasper Rørsted, 2017

Auf der Papierrolle: Adidas-Chef Kasper Rorsted bei einem Besuch der Süddeutschen Zeitung.

(Foto: Matthias Ferdinand Döring)

Kasper Rorsted über immer mehr Geld im Sport, Investoren im Fußball und warum er sich gut vorstellen kann, ein DFB-Pokalfinale statt in Berlin in Shanghai auszutragen.

Interview von Caspar Busse und Uwe Ritzer

Seit gut einem halben Jahr ist der Däne und frühere Henkel-Vorstandsvorsitzende Kasper Rorsted, 55, Chef des zweitgrößten Sportausrüsters Adidas. Zeit für ein Gespräch über das Geschäft mit dem Spitzensport und die Zukunft der boomenden Sportartikelbranche.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Deutsche Bundeswehr Soldaten bei einer Gedenkzeremonie am Ehrenhain im Feldlager Camp Marmal Masar-e Scharif. 29.04.2021
Afghanistan
Ich habe keine Brunnen gebohrt. Ich habe gekämpft
Maisach: Neubaugebiet / Gewerbegebiet West / Immobilien; WIR
Immobilien
Kostenrisiko Eigenheim
Bildauftrag von SZ: Melina Rauh (Elli) für S3 von Thorsten Schmitz.
Transsexualität
Sie, Er, Ich
Boy Holding Joystick model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright xAndreyPop
Kinder und Corona
"Ich kann nur sagen: Gehen Sie raus"
House Minority Whip Steve Scalise And House GOP Conference Chair Liz Cheney Hold News Conference
US-Republikaner
Donald Trumps langer Schatten
Zur SZ-Startseite