bedeckt München 25°

Die besten Silvester-Outfits:So rutschen Sie stilsicher

Der Prosecco ist kalt gestellt, die Party geplant. Jetzt stellt sich nur noch eine Frage: Was anziehen? Wer glitzert, macht bei diesem Jahreswechsel kaum etwas falsch. Die besten Silvester-Outfits für sie und ihn.

6 Bilder

Fashion-Zoo

Quelle: Daniel Hofer

1 / 6

Sie verzichten lieber auf Feuerwerk und die Discokugel ist auch kaputt? Kein Problem, zu Silvester dürfen Sie selbst funkeln und glitzern wie eine Wunderkerze. Pailletten von der Schuhspitze bis zum Scheitel gehören zum Jahreswechsel.

(Kleid: French Connection)

Fashion-Zoo

Quelle: Daniel Hofer

2 / 6

Das Glitzerkleid ist Ihnen zu gewagt? "Fangen Sie klein an", rät Modebloggerin Jana Windoffer. Das gilt auch für alle, die sich nicht extra ein neues Kleid kaufen wollen. Mit einer funkelnden Handtasche, einer Statement-Kette oder einem Glitzer-Overall zu schlichtem Lederrock trimmen Sie Ihr Outfit auf Silvester.

(Rock und Top: Reiss, Schuhe: Comptoir des Cotonniers)

-

Quelle: SZ

3 / 6

Muss es immer ein Kleid sein? "Nein, auf keinen Fall", sagt Windoffer. Wie elegant ein Hosenanzug sein kann, wissen wir spätestens seit der Hochzeit von George Clooney und seiner Amal. Zum Standesamt in Rom kam sie im cremeweißen Hosenanzug. Ein Stück stoffgewordene Eleganz. An Silvester darf es auch der kleine Schwarze sein. Dazu passen: ein weißes Hemd, eine glitzernde Fliege, Monsterhighheels oder eine Handtasche in sattem Rot oder leuchtendem Blau.

(Hosenanzug: Karen Millen; Tasche: Comptoir des Cotonniers; Schuhe: Sandro)

Fashion-Zoo

Quelle: Daniel Hofer

4 / 6

Und was trägt Mann zum Jahreswechsel? Mit einem Samtsakko kann man derzeit nichts falsch machen - in weinrot oder blau, je nach Anlass mit Jeans oder einer Tuchhose. "Wer ein bisschen mutig ist, zieht dazu Samtslipper an", sagt Stilberater Bernhard Roetzel. Und noch einen Vorteil hat Samt: Der Flor ist relativ unempfindlich und damit perfekt für ein wildes Silvesterfest.

(Fliege: Topman; Hemd: Eton; Sakko: Tiger of Sweden, Hose: Topman)

Fashion-Zoo

Quelle: Daniel Hofer

5 / 6

Wer auf das Sakko verzichten will, sollte das Hemd in den Fokus stellen. "Auch mal etwas Gewagteres anziehen, schwarz oder weinrot, eventuell auch goldgelb. Smaragdgrün in Verbindung mit schwarz-weiß kommt abends auch sehr gut", sagt Roetzel. Die Alternative: ein schlichtes weißes Hemd und dafür eine farbige Hose. Wenn Sie dazu Fliege und Hosenträger tragen, fallen Sie garantiert auf.

(Fliege: Hackett London, Hosenträger: Topman; Hemd: Eton; Hose; Gardeur)

Fashion-Zoo

Quelle: Daniel Hofer

6 / 6

Und noch ein Alternativvorschlag zum Sakko: "Ein Cardigan ist ein guter Ersatz. Das zeigt Lässigkeit", sagt Roetzel. Wer besonders experimentierfreudig ist, trägt Cardigan zu Sakko. Und auch bei Männern darf es an Silvester ein bisschen glitzern - wie wäre es zum Beispiel mit einem Schal mit Glitzerfäden? Oder mit glänzenden Lackschuhen? Hauptsache Sie rutschen gut ins neue Jahr!

(Cardigan, Krawatte, Sakko, Hemd: Hackett London)

© SZ.de/afis
Zur SZ-Startseite