Zum 70. Geburtstag von Walter Röhrl:Mensch Walter

Lesezeit: 11 min

Walter

Walter Röhrl ist nach wie vor der einzige deutsche Rallye-Weltmeister.

(Foto: Olaf Unverzart)

Am 7. März wird Walter Röhrl siebzig. Seine Karriere als Rennfahrerendete vor drei Jahrzehnten, aber es wirkt, als wäre "der Lange" immer noch da - er gehört zu jenen Ikonen, die nie verblassen

Von Max Küng, SZ-Magazin

Links ein Palmzweig, wegen des Einsiedlers Engelmarus, des Heiligen. Rechts eine Axt. In der Mitte eine Tanne. Das ist das Wappen von Sankt Englmar, staatlich anerkannter Luftkurort, gelegen im ­Bayerischen Wald, Landkreis Straubing-­Bogen. Die Tanne kommt nicht von ungefähr: Wald hat es hier en gros und ist einer der Gründe, weshalb Walter Röhrl hierher gezogen ist, wo er am Ortsrand lebt, denn wo der Wald ist, dort ist die Ruhe und der Frieden.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Relaxing moments in a hammock; epression
Liebe und Partnerschaft
»Der nichtdepressive Partner zerbricht leicht an der Belastung«
Photovoltaik
Was Mini-Kraftwerke auf dem Balkon bringen
Binge
Gesundheit
"Wer ständig seine Gefühle mit Essen reguliert, ist gefährdet"
Der Krieg und die Friedensbewegung
Lob des Pazifismus
Haushaltshelfer
Leben und Wohnen
Die besten Haushaltshelfer
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB