Volleyball Zerbröseltes Bollwerk

Vilsbiburgs Volleyballerinnen verlieren im Pokal-Halbfinale gegen Stuttgart - vor allem im Angriff agiert das Team von Trainer Kronseder zu harmlos.

Von Katrin Freiburghaus

Eine Stunde lang griff sich Guillermo Hernandez am Mittwochabend immer wieder an die Stirn und schüttelte ratlos seinen Kopf. Der Trainer von Stuttgarts Bundesliga-Volleyballerinnen mochte nicht glauben, welch dominante Vorstellung die Gegnerinnen aus Vilsbiburg im Halbfinale des DVV-Pokals zwei Sätze lang ablieferten. 2:0 führte der Außenseiter aus Niederbayern und bestätigte damit seine ansteigende sportliche Form der vergangenen Wochen. Dass aus der Pokal-Sensation in Schwaben trotzdem nichts wurde, sondern sich die Vilsbiburgerinnen noch in der Nacht mit einer 2:3-Schlappe im Gepäck ...