bedeckt München

Volleyball:Partie Straubing gegen Schwerin verschoben

Das Spiel zwischen NawaRo Straubing und dem SSC Palmberg Schwerin in der ersten Volleyball-Bundesliga der Frauen ist verschoben worden. Die Partie hätte ursprünglich diesen Samstag stattfinden sollen und wurde nach einer Infektion mit dem Coronavirus im Umfeld des Straubinger Teams nun auf den 24. Oktober (19.30 Uhr) verlegt. Die Verantwortlichen des Vereins haben laut Mitteilung seit Dienstagmittag die ersten negativen Corona-Tests der vier als Kontaktperson eins eingestuften Spielerinnen erhalten. Sie trainieren vorerst individuell. "Da fällt uns ein Stein vom Herzen", sagte Managerin Ingrid Senft. "Die Spielerinnen bleiben natürlich weiterhin in Quarantäne und werden in ein paar Tagen erneut getestet, aber es tut gut zu wissen, dass es zu keiner Infektion einer Spielerin gekommen ist." Wann das am vergangenen Freitag aufgrund des Corona-Falls abgesagte Auswärtsspiel in Wiesbaden nachgeholt wird, ist derzeit noch offen.

© SZ vom 15.10.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite