Volleyball:Erster Saisonsieg für Haching

Die Volleyballer des TSV Haching München haben in ihrem achten Erstliga-Saisonspiel ihren ersten Sieg erzielt. Gegen den Tabellenletzten Königs Wusterhausen gewann die Mannschaft von Trainer Mircea Dudas mit 3:1 (27:25, 25:21, 21:25, 25:16). Haching bleibt trotz des Erfolges Vorletzter, hat aber den Rückstand auf die unmittelbar vor dem TSV liegenden Klubs aus Freiburg und Karlsruhe auf zwei Punkte verkürzt. Königs Wusterhausen bleibt das Schlusslicht der Liga - womöglich bis zum Ende dieser Saison. Denn wegen Verstößen im wirtschaftlichen Lizenzierungsverfahren der vergangenen Saison wurden die Brandenburger, die damals insolvent gingen, von der Volleyball-Bundesliga mit sechs Minuspunkten zur laufenden Spielzeit bestraft. Ligakonkurrent WWK Volleys Herrsching hat unterdessen nach dem Einzug ins DVV-Pokalfinale auch sein Auswärtsspiel in Bitterfeld-Wolfen souverän 3:0 gewonnen. Der ASV Dachau verlor sein Heimspiel gegen die Helios Grizzlys Giesen am Samstag 0:3.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: