U21-EMGenauso wertvoll wie Manuel Neuer

Einen herausragenden englischen Torwart? Gibt es tatsächlich. Das sind die vielversprechendsten Talente der U21-EM.

Saúl Ñíguez

Es ist lange her, dass die Europameisterschaft der Unter-21-Junioren ein Dorado für Talentscouts war. Heute kann man beim bedeutendsten kontinentalen Nachwuchsturnier kaum noch Schnäppchen machen. Die meisten Jungprofis spielen bereits bei renommierten Klubs, sie haben oft langfristige Verträge und unglaubliche Marktwerte. Ein Überblick der wertvollsten und vielversprechendsten Talente.

Der Spanier Saúl Ñíguez von Atlético Madrid: 22 Jahre, zentrales Mittelfeld, 40 Millionen Euro Marktwert. Stammspieler, Leistungsträger, schoss seinen Klub in der Champions League bis ins Halbfinale, traf im Achtelfinale gegen Leverkusen und im Viertelfinale gegen Leicester - bloß sein Tor im Halbfinale gegen Real Madrid genügte nicht zum Finaleinzug. Will dieses Versäumnis in Polen wiedergutmachen.

Bild: REUTERS 18. Juni 2017, 09:592017-06-18 09:59:50 © SZ.de/sonn