Triathlon:Lindemann überzeugt

Triathletin Laura Lindemann aus Potsdam hat beim ersten großen Kurzdistanz-Wettkampf nach den Olympischen Spielen das Podest verpasst. Die Achte der Spiele von Tokio kam bei den World Triathlon Championship Series im kanadischen Montreal auf Platz sechs, Erste wurde Olympiasiegerin Flora Duffy (Bermudas). In Abwesenheit von Olympiasieger Kristian Blummenfelt aus Norwegen kam der deutsche Starter Tim Hellwig auf Rang 13. In Montreal ging es für die 30 Besten der Qualifikation dreimal in kurzer Folge über die Supersprint-Distanz (300 Meter Schwimmen, 7,2 Kilometer Radfahren, 2 Kilometer Laufen). Nach den ersten beiden Durchgängen schieden jeweils die letzten zehn Athleten aus.

© SZ vom 16.08.2021 / sid
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB