Tischtennis-WM:Deutsche Teams im Viertelfinale

Das deutsche Tischtennis-Männerteam hat bei der Weltmeisterschaft in Busan/Südkorea das Viertelfinale erreicht und sich für die Olympischen Spiele in Paris qualifiziert. Die Mannschaft um Dimitrij Ovtcharov schlug Iran 3:0, damit ist der Startplatz bei den Sommerspielen gesichert. Auch die Frauen, als EM-Siegerinnen bereits sicher für Paris qualifiziert, stehen nach einem 3:0 gegen Schweden im Viertelfinale. "Es hätte bis zum Ende noch in eine andere Richtung kippen können", sagte Bundestrainer Jörg Roßkopf: "Es war eine gute und konzentrierte Leistung."

Dang Qiu gelang der 3:1-Auftaktsieg gegen Noshad Alamiyan, Ovtcharov erhöhte mit einem 3:0 gegen Nima Alamiyan, Patrick Franziska setzte sich in einem umkämpften Spiel 3:2 gegen Amir Hossein Hodaei durch. Im Viertelfinale trifft Deutschland auf den Sieger der Begegnung Taiwan gegen Schweden. Wie die Männer sind auch die DTTB-Frauen um Nina Mittelham ungeschlagen in die K.o.-Runde der Team-WM eingezogen, sie treffen im Viertelfinale auf Frankreich.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: