bedeckt München 17°
vgwortpixel

Tischtennis:Neu-Ulm holt Mazunov

Dmitrij Mazunov, der bei den TTF Liebherr Ochsenhausen nach Differenzen zum Saisonende ausscheidende Meistertrainer, wechselt innerhalb der Tischtennis-Bundesliga zum TTC Neu-Ulm. "Wir haben die Gelegenheit genutzt und mit Dmitrij Mazunov nicht nur einen Toptrainer aus der Region für unser Bundesligateam begeistern können, sondern auch einen Fachmann, der uns auch bei der professionellen Entwicklung des Tischtennisstandorts Ulm/Neu-Ulm weiterhelfen wird", sagte TTC-Präsident Florian Ebner. Mit ihm kommt der Russe Vladimir Sidorenko. Der 17-Jährige steht bereits auf Platz 171 der Weltrangliste. Für Ochsenhausen gewann er zuletzt vier seiner sieben Erstliga-Einzel. In Neu-Ulm erhält er einen Einjahresvertrag. Auch die Verpflichtung des Franzosen Emmanuel Lebesson ist nun bestätigt. Getrennt hat sich der TTC von Abdel-Kader Salifou, Gustavo Tsuboi, Viktor Brod und Trainer Chen Zhibin.

© SZ vom 28.03.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite