Tennis:Zverev im Einzel weiter, im Doppel raus

Das deutsche Tennisdoppel Alexander Zverev und Jan-Lennard Struff hat seine Medaillenchance vertan. Im Viertelfinale unterlag das deutsche Duo am Mittwoch in drückender Hitze den US-Amerikanern Austin Krajicek und Tennys Sandgren in zwei Sätzen 3:6 und 6:7 (4). Damit ist kein deutsches Paar mehr im Wettbewerb. Das andere deutsche Doppel Tim Pütz und Kevin Krawietz war bereits im Achtelfinale ausgeschieden. Die bisher letzte olympische Medaille eines Männerdoppels hatten 2004 in Athen Nicolas Kiefer und Rainer Schüttler mit Silber feiern können. Im Einzel dagegen hat Zverev noch alle Möglichkeiten. Gegen den Georgier Nikolos Bassilaschwili setzte sich der Weltranglistenfünfte im Achtelfinale in zwei Sätzen 6:4 und 7:6 (5) durch und geht nun am Donnerstag als Favorit ins Viertelfinale gegen den Franzosen Jeremy Chardy.

© SZ vom 29.07.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB