bedeckt München
vgwortpixel

Tennis:Zverev am Auge operiert

Weniger als einen Monat vor dem Saisonauftakt hat sich Tennisprofi Alexander Zverev wie geplant in New York einer Augenoperation unterzogen. "Alles ist gut gelaufen. Meine Augen erholen sich noch", sagte der 22 Jahre alte Hamburger auf Englisch in der Nacht zum Samstag. In einer Videobotschaft auf Instagram erklärte der Weltranglisten-Siebte an seine Fans gerichtet, sie sollen sich keine Sorgen machen: "Mir geht es gut. Ich werde bald trainieren." Die Operation hatte der beste deutsche Spieler vor Kurzem nach seinem Halbfinal-Aus bei den ATP Finals in London angekündigt. "Ich habe Probleme mit meinen Augen und dieses Jahr viele Probleme gehabt, wenn ich mit Kontaktlinsen gespielt habe", hatte Zverev gesagt und von einer Hornhautverkrümmung berichtet, unter der er leide und die schlimmer werde. Seine ohnehin kurze Auszeit hatte eine Südamerika-Reise mit Showmatches gegen Roger Federer noch verkürzt. Viel Zeit für Urlaub blieb nicht. Am 3. Januar beginnt in Australien für Zverev und das deutsche Team die Premiere des ATP Cups in Australien. Der neue Mannschafts-Wettbewerb der Männer löst den traditionsreichen Hopman Cup ab, bei dem ein Spieler und eine Spielerin eines Landes je ein Einzel und ein anschließendes Mixed bestritten hatten. Die Australian Open als erster sportlicher Höhepunkt der neuen Tennis-Saison starten am 20. Januar in Melbourne.