bedeckt München 17°
vgwortpixel

Tennis:Indian-Wells-Turnier abgesagt

Das kombinierte Frauen- und Männer-Turnier in Indian Wells wurde wegen der Ausbreitung der Coronavirus-Epidemie abgesagt, laut WTA-Chef Steve Simon aber ist es zu früh, über die Absage von weiteren Tenniswettbewerben zu spekulieren. "Gesundheit und Sicherheit gehen immer vor", sagte der Chef der Tennisorganisation WTA. Wegen eines bestätigten Covid-19-Falls in der Region findet das für die kommenden beiden Wochen geplante Event im amerikanischen Indian Wells nicht statt. Das hatten die Veranstalter um Turnierdirektor Tommy Haas bekanntgegeben. "Wir sind sehr enttäuscht, aber Gesundheit und Sicherheit haben höchste Priorität", sagte Haas: "Wir bereiten uns darauf vor, das Turnier an einem anderen Datum auszutragen." Nach dem Event in Indian Wells reist der Tross der Tennisspieler in der Regel weiter nach Miami, wo vom 25. März an die nächste Veranstaltung ansteht.

© SZ vom 10.03.2020 / dpa, sid

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite